>> Impressum

Lebensrituale

Das Leben eines jeden Menschen ist von Übergängen geprägt. Der wichtigste nach Geburt und Sterben ist das Erwachsenwerden. Es gibt aber auch eine Vielzahl weiterer "Qualitätssprünge", die in guter Weise gelingen sollen.

Innerhalb der christlichen Tradition gibt es eine Reihe von Ritualen, die solchen Übergängen gewidmet sind: Taufe, Konfirmation, Trauung, Beerdigung u.a.m. In unserer heutigen Gesellschaft sind diese Rituale jedoch nicht mehr so selbstverständlich. Viele Menschen sind keine Christen und auch die traditionellen Inhalte eröffnen sich in ihrer Bedeutung heutigen Menschen schwer, zumal sie der gesellschaftlichen Situation der Menschen kaum noch entsprechen (zum Beispiel Konfirmation als Übergang zum Erwachsensein oder auch Trauung als öffentliches Bekenntnis zu einer langdauernden Partnerschaft).

In der Vergangenheit habe ich - geprägt durch die Erfahrungen meines Pfarrerseins - für konkrete familiäre Übergangsereignisse mit Freunden gemeinsam Rituale entwickelt und durchgeführt.

Sie können sich über das LinkDresdner Institut für Erwachsenenbildung und Gesundheitswissenschaft e.V. an mich wenden, wenn Sie Beratung zu Lebensübergängen und für Sie sinnvollen Ritualen hierzu wünschen.

Wissenschaftliche Aufsätze zum Thema Initiation Jugendlicher

Link Matthias Stiehler (2003): Abschied vom Mutterland. Initiation als Trennung von der Ursprungsfamilie

Link Matthias Stiehler (2004): Initiation in der Gesellschaft. Möglichkeiten und Grenzen

© 2006 Dr. Stiehler & mirakulum